Finale ohoho weibliche Jugend EI

Finale ohoho weibliche Jugend EI

Finale ohoho weibliche Jugend EI

Endlich war es soweit. Mit einer ordentlichen und auch nötigen Portion Respekt für den Gegner im Gepäck trafen wir am 16.2.19 im Pokalhalbfinale auf die Mädels vom FHC.

Anfangs war dieser Respekt vor einem Gegner in Bestbesetzung etwas zu groß, aber die Mädels fanden mehr und mehr in ihr Spiel. Nach einer Auszeit beim Spielstand von 3:5 und einer Umstellung gelang es uns diesen Respekt mit einer verbesserten Abwehrleistung und besserer Torausbeute immer besser abzulegen. Ein 4:0-Lauf nach der Auszeit sorgte dann für den umjubelten Pausenstand von 7:5. Diese Pause wurde genutzt um ruhig und entspannt die Kräfte für eine 2. Halbzeit zu sammeln, um dann eine gute Mannschaftsleistung abzuliefern.

Tor um Tor wurde erzielt und vor allem auch erspielt, unsere zog Mannschaft in einer Art und Weise davon, die unsere Eltern und Fans auf den Rängen mit viel Applaus bedachten. An dieser Stelle auch wieder einen Danke an unseren Fanblock - ihr habt die Mädchen super unterstützt.

Alle Spielerinnen konnten heute mit einer sehr guten Mannschaftsleistung ihr Leistungsvermögen ausschöpfen. Mit Spaß und der Freude am Spiel ging jede Spielerin, egal ob im Angriff oder in der Abwehr an ihre Grenzen.

Am Ende stand dann auch ein in seiner Höher verdienter Erfolg von 19:10 zu Buche. Dieser Sieg ist Ausdruck der Leistungsentwicklung und guten Ausbildung im Jugendbereich des HSV und des guten Zusammenhaltes und des Miteinanders in der weiblichen Jugend E I.

Der Jubel zum Abpfiff war unbeschreiblich und erzeugte schlichtweg ein geiles Gänsehautgefühl.

Weiter so, der Grundstein ist gelegt.

« zurück zur Übersicht