Ein gelungener Start ins Punktspieljahr 2020 der weiblichen Jugend E

Die E – Juniorinnen des HSV Frankfurt (O) 1 bestritten ihr 5. Punktspiel seit Sept.2019 gegen

FHC Frankfurt (O), da 4. Spiel am 2.11.19 stattfand und wir im Pokal gegen den FHC I

durch schlechte Torwurfleistungen ausgeschieden sind, hatte dieses Spiel eine besondere

Bedeutung. Im 3 : 3 System (drei Angreifer gegen 3 Abwehrspieler auf jeweils einer Spielhälfte) konnte sich dank hoher Einsatzbereitschaft unserer Mädels eine 5 : 4 Halbzeit

Führung herausgearbeitet werden. Im zweiten Spielabschnitt (6 gegen 6) wurde dank einer

guten Spielleistung aller Spielerinnen und einer sehr guten Torhüterin dann ein umkämpfter

aber jederzeit verdienter 12 : 8 Sieg herausgespielt werden.

Dieses Spiel wurde mit viel Beifall von den zahlreichen Zuschauern honoriert.

Im zweiten Spiel war der FHC II Gastgeber für das Team des HSV 1 mit hoher Konzentration

von der ersten Minute an wurde gegen das junge Team aufgespielt über die Spielstände 2 : 13

Halbzeit und wurde dann ein ungefährdeter 2 : 24 Sieg erspielt.

In diesem Spiel haben unsere jungen Spielerinnen Josefina Humboldt und Raghd Asbehi ihr

erstes Punktspiel bestritten und das mit sehr guten Leistungen, es zeigt uns das man mit Geduld auch Spielerinnen entwickeln kann wenn sie die Einstellung zum Handball haben.

L. Thiede , S. Klug , D. Ackermann , S. Christoph , S.Loose , I. Mory , V.Tannhäuser , M.Zwick , L.Zietlow , X.Günther , J.Humboldt , R.Asbehi

« zurück zur Übersicht