4.Spieltag weibliche E2

4.Spieltag weibliche E2


Am Samstag ging es diesmal nach Wildau zum Rückspiel. Unsere Gegnerinnen hatten uns fest im Griff, ließen nichts anbrennen und beendeten die 1. Halbzeit mit 10 zu 2 Toren im 3 gegen 3 Spielsystem. Da gestaltete sich die 2 Halbzeit wesentlich spannender. Unsere "Torfrau" konnte manch ein Tor auf der Linie verhindern, die Abwehr stand und ließ so gut wie nichts anbrennen, was man im Gegenzug auch von Wildau sagen konnte. Das Spiel endete mit 13 zu 3 für Wildau.

Als nächstes wartete der FHC auf uns und wurde seiner Favoritenrolle gerecht.
So endete dieses Spiel mit 19 zu 2 Toren für den FHC nach einem Halbzeitstand von 13 zu 2.

Auch in diesem Spiel merkte man deutlich, dass der HSV mit der 2. Spielhälfte insgesamt die letzten Spiele besser zurechtkam.

« zurück zur Übersicht