3.Spieltag der weiblichen E2

3.Spieltag der weiblichen E2

Im Heimspiel am 10.11. gegen Wildau konnten die Mädchen des HSV zum ersten Mal in dieser Saison in den ersten 10 Spielminuten mit 2 Toren Unterschied in Führung gehen. Zum Ende der ersten Halbzeit fanden aber auch die Wildauer Girls besser ins Spiel und beendeten diese mit 2 Toren mehr als der HSV mit 6 zu 8. In der 2. Halbzeit gelangen unseren Mädchen nur noch 2 Tore im Gegensatz zu den Wildauern, die noch weitere 7 Tore werfen konnten. Trotz allem ist eine Verbesserung in der Abwehr unserer Mannschaft erkennbar gewesen. Das Spiel endete 8 zu 15 für Wildau.
Im nachfolgenden Spiel gegen MTV Altlandsberg fand unsere Mannschaft kein richtiges Rezept gegen die Abwehr von MTV und konnte lediglich 2 mal die Abwehr durchdringen und zum Torabschluss kommen. Altlandsberg gelang das 14 mal.
Aber auch in diesem Spiel, trotz Niederlage waren unsere Mädels agiler als in den vorangegangen Spielen, auch wenn sie sich in Zukunft mehr zutrauen müssen in der Offensive.

« zurück zur Übersicht