17. Wuselturnier der F-Jugend (2010-2011) in Berlin

17. Wuselturnier der F-Jugend (2010-2011) in Berlin

17. Wuselturnier der F-Jugend (2010-2011) in Berlin

Am 16.02.2019 fand das alljährliche Wuselturnier der SG Hermsdorf-Waidmannslust in Berlin statt. Hier waren 54. Mannschaften aus Berlin und Brandenburg gemeldet. Die Teams wurden in verschiedene Alters-Staffeln auf Klein-und Großfeld verteilt.

Die Beliebtheit des Wuselturniers der F-Jugend entsteht aus einer Mischung von Handball- und Koordinationsspielen die das Turnier begleiten.

So wurde nach der Begrüßung das „Große Wuseln“ gestartet. Hier überqueren mehrere Mannschaften diagonal die Halle, während ein Trichter aus Betreuern die Kreuzung verengen. Mehrere Wiederholungen mit neuen Aufgaben folgen, ein Riesenspaß für alle Kinder.

Danach folgt das „Sechstage-Rennen“, eine Kreisstaffel mit zwei Luftballons, die an die Mitspieler übergeben werden müssen (10 Runden).

Als letzter Teil folgte das „Formel I Rennen“. Bei der Pendelstaffel mit Rollbrettern, sollte sich ein Betreuer auf dem Brett platzieren und die Kinder schoben diesen durch einen Parcours.

Vorsicht! Abwurfgefahr.

Nun begann das Handballturnier. Unsere 2011/12er Mädels wurden der Staffel des älteren Jahrgangs (2010) auf Großfeld zugewiesen. Schnell wurde klar das hier eine Fehleinschätzung der Turnierleitung vorlag. Der ältere Jahrgang war schneller und technisch weiter entwickelt als unser Team. Somit waren wir im Turnierverlauf chancenlos und die Konzentration lag nun vollständig auf das Sammeln von Erfahrungen auf dem Feld. Die ersten vier Spielen konnten ohne eigene Treffer nicht gewonnen werden, aber die Spielerinnen steigerten sich stetig. Unsere Minis bewiesen eine sehr gute Frustrationsgrenze und kämpften sich durch die Spiele.

Als Motivation im letzten Spiel wurde ein Torerfolg ausgegeben. Und ausgerechnet gegen unseren Gastgeber gelang das ersehnte Tor.

Der Treffer wurde von den Kindern, Eltern und Betreuern frenetisch gefeiert.

Als krönender Abschluss wurde das Finale des Mächtigkeitswettkampf ausgetragen. Hier konnten die Mannschaften ihre besten zwei Kletterer ins Rennen schicken. Unter Applaus sprangen und kletterten

die Mädchen über die aufgebauten Hindernisse (Kästen). Ein gelungener Abschluss für eine schöne Veranstaltung, die bei den Kindern hoffentlich lange in Erinnerung bleiben wird.

Vielen Dank an unsere Betreuerin Pauline, die ausgezeichnet für die Mädchen gesorgt hat und natürlich einen Dank an unsere Mädels und den Eltern für ein wunderschönes Erlebnis.

« zurück zur Übersicht